Management von Elektronischen Mahnanträgen (EDA) per EGVP - Bayerischer Anwaltbrief 09/2008
Management von Elektronischen Mahnanträgen (EDA) per EGVP - Bayerischer Anwaltbrief 09/2008

In der September-Ausgabe des Bayerischen AnwaltBriefs ist ein Artikel mit dem Thema "Management von Mahnbescheids-Anträgen mit LawFirm erschienen" (Autor ist Rechtsanwalt Dieter M. Nauroth). Der Artikel geht auf den Aspekt ein, dass auch elektronisch gestellte Mahnanträge zu überwachen sind und dies ohne Papier zunächst eine neue Herausforderung für die Kanzleien darstellt. Hier einige Auszüge:

Einführung:

"Die aktuellen Diskussionen über die Beschaffung von Signaturkarten und die Einrichtung des EGVP lassen leicht übersehen, dass die wirklichen Herausforderungen erst nach Betriebsbereitschaft des EGVP im Tagesbetrieb entstehen. Denn dann wird sichtbar, dass das herkömmliche Wiedervorlage-System alleine kaum geeignet ist, EDA-Mahnbescheidsverfahren zu managen und unter Kontrolle zu halten."

Fazit:

"Mit der kompletten Automatisierung und den Übersichtsfenstern sind die Voraussetzungen für eine reibungslose und kostengünstige Bearbeitung auch großer MB-Antragszahlen im Tagesbetrieb gegeben."

Vollständiger Text des Artikels (Sonderdruck) zum Download ...  (pdf, ca. 198 kB)

Weiterführende Informationen:

...viele weitere Details und Informationen finden Sie auch in den Themenbroschüren, die dem LawFirm® Professional Testsystem beiliegen - darunter u.a. auch eine eigene Broschüre zum EDA Mahnverfahren und zur EGVP Einrichtung die teure Dienstleistungen hierzu oft überflüssig macht (kostenlos und unverbindlich anfordern).