Textverarbeitung in LawFirm®
Die Textverarbeitung in LawFirm® ist speziell auf die Anforderungen der Kanzlei und auf möglichst hohe Sicherheit und optimale Rationalisierung ausgerichtet.
Grundlagen der Textverarbeitung in der Premium-Software LawFirm®

Durch das Konzept und den technischen Grundlagen der Textverarbeitung in LawFirm®  wird die Basis für eine sichere tägliche Arbeit im Bereich der Textverarbeitung geschaffen.

  • Kanzlei ohne Papierumlauf: vollständige Einbindung der Textverarbeitung in die elektronische Teamarbeit (Dokumenten-Workflow) in der Kanzlei, mehr...
  • Mobile Nutzung: sicherer, uneingeschränkter Zugriff mobil und an weiteren Standorten mit der LawFirm® Enterprise Version, mehr...
  • Verwaltung Digitaler Diktate und Spracherkennungsdateien als Vorstufe zu Textdokumenten mit Workflow-Unterstützung zur netzwerkweiten Zusammenarbeit, mehr...
  • Text-Schnittstelle zu Microsoft Word 97 bis Microsoft Word 2003
  • Moderne Fernsteuer-Technik (Microsoft Fachbegriff: ‘automation’): LawFirm® steuert Word fern, anstatt Word mit Makros und Spezialeinstellungen zu "verbiegen".
  • Durch Fernsteuerung "saubere" Update-Möglichkeiten: Ein späterer Wechsel z.B. von Microsoft Word 97 auf Word 2003 setzt grds. keine Neuinstallation von LawFirm® voraus.
  • Arbeit mit täglich 'frischen' Kopien der Briefkopf- und Standardtextvorlagen zur Umgehung des bekannten word-typischen Problems der Korruption von Vorlagen und Texten (Dokumentenwiederherstellung durch Word ist bei den wertvollen Vorlagen und Standardtexten nicht mehr erforderlich)
  • komfortable Funktion zum automatischen Abschriftendruck (Urschrift / Original, Abschrift, beglaubigte Abschrift, jeweils mit Stempelaufdruck, Entwurf mit Wasserzeichen)
  • Einbindung der Frankiersoftware StampIT zum elektronischen Frankieren (PC-Frankierprogramm Deutsche Post - Info unter www.stampit.de)
  • u.V.m.
Datenverknüpfung und Automatiken

Sowohl bei der Erzeugung des Dokuments selbst, als auch bei der Integration des neuen Dokuments in die Dokumentenverwaltung gehen dem Benutzer viele Automatiken zur Hand. Die individuelle Nachbearbeitung von automatisch erstellten Dokuments bleibt auf Ausnahmefälle beschränkt.

  • Automatische Dokumentenerzeugung mit sämtlichen Adressinformationen, Aktenzeichen, Bearbeiter, Briefunterschrift etc.
  • Automatische Einordnung neu erstellter Schreiben in die elektronische Arbeitsmappe 'Zu Prüfen' des zuständigen Sachbearbeiters
  • Automatische Deklination und Konjugation: Personalisierte Automatik-Schreiben durch Einsetzung geschlechts- und personenzahlspezifischer Formulierungen für Mandant, Gegner und Bearbeiter (z.B. ‘Unsere Mandantinnen .... Ihr Mandant’)
  • Automatische Einfügung von Daten aus LawFirm® über Word-Seriendruckfelder
  • Beliebig viele benutzerdefinierte 'freie Felder' (= LawFirm®-Akten-Zusatzinfos), die aus der Akte automatisch in Schreiben übernommen werden
  • Das System der LawFirm®-Akten-Zusatzinfos ist selbstlernend: in einer Akte definiert steht der betreffende Zusatzinfo-Eintrag in allen anderen Akten durch einfache Rollbalkenauswahl zur Verfügung
  • Text-Automatiken arbeiten nicht nur bei Briefen und Schriftsätzen, sondern auch bei allen anderen, durch LawFirm® erzeugten Automatik-Dokumenten (z.B. ZV-Auftrag, KfA, Zahlungsverbot etc.)
  • Briefkopf individuell einrichten einfach selbst möglich: Der Briefkopf ist als Microsoft Word Vorlage (Dokumentvorlage) abgelegt. Der Briefkopf kann selbst mit Word angepasst werden.
  • Mehrere Briefköpfe verwenden (z.B. für individuelle Briefköpfe je Benutzer / Bürogemeinschaften / private Post etc.)
  • Eigene Word Vorlagen und Standardtexte einfach selbst erstellen: Der Katalog der vorhandenen Standardtexte kann einfach durch Neuanlegen von Word-Dokumenten erweitert werden.
  • u.V.m.
Dokumentenverwaltung und elektronische Akte

Kanzlei ohne Papierumlauf: Die in LawFirm® integrierte Dokumentenverwaltung ist mit elektronischen Workflows ausgestattet, die vom Posteingang über die Erstellung von Dokumenten bis hin zur Archivierung von Dokumenten in der Akte ein vollelektronisches Arbeiten Realität werden lässt.

  • Integrierte adressbezogene und aktenbezogene Dokumentenverwaltung
  • Netzwerkweite Dokumentenarchivierung
  • Zielordner für neue LawFirm®-Dokumente frei wählbar (selbstlernend: Einstellung wird bis zur nächsten Neueinstellung beibehalten)
  • Automatische Speicherung des Netzzugriffs (für andere Rechner) bei lokalen Zielordnern
  • Komfortable Dokumenten-Suchfunktion für alle Dateien und Dokumente nach Akten und Adressaten und Inhalt
  • LawFirm®-Search-Engine für die Suche in Dokumenten und im Internet mit einem Suchausdruck
  • Suche nach internen und externen (auf Datenträger gespeicherten) Dokumenten über den Inhalt mit mehreren Begriffen und in der Syntax einer Internet-Suchmaschine (z.B. wie bei Google)
  • Der LawFirm®-Dokumentenviewer ermöglicht das Blättern durch Dokumente  einer Akte und die Dokumentenanzeige noch einfacher als bei der Papierakte
  • Die elektronischen Arbeitmappen in LawFirm® (z.B. Posteingangsmappe, Verfügungsmappe etc.), über die jeder Benutzer automatisch verfügt, macht die voll-elektronische Dokumentenbearbeitung zur Realität (Beendigung der 'Papierschlacht', die  bei papiergebundenem Arbeiten unvermeidbar ist; direkte elektronische Verfügungen an Mitarbeiter und Verfügungen an das Sekretariat)
  • Mit LawFirm® erstellte Dokumente werden automatisch in die Arbeitsmappe "zur Prüfung" des für die Akte verantwortlichen Sachbearbeiters eingetragen.
  • mehr...
Briefköpfe und Standardtexte
Das System der Briefkopfvorlagen und Standard-Texte ermöglicht sehr einfache und schnelle Anpassungen und Ergänzungen entsprechend den Bedürfnissen der Kanzlei.
  • Arbeit mit mehreren Briefköpfen (beliebig viele)
  • Einfach Ergänzung der Automatik-Schreiben um eigene Bausteine, Formulare etc. durch einfache Erstellung eines neuen Word-Dokuments mit einer speziellen Vorlage
  • Anpassung der Dokumenten-Formatierung (z.B. Schriftart, Größe, Zeilenabstand etc.) jeweils durch globale Änderungen an übergeordneten Vorlagen (z.B. durch Änderung von Absatzformaten im Briefkopf mit Wirkung auf alle Dokumente und Dokumentteile)
  • LawFirm®-Tool als Hilfsmittel zum einfachen Auffinden von Vorlagen-Ordnern im Rahmen der Standardtext-Anpassung
  • Zum Lieferumfang gehören auch Gliederungsvorlagen für juristische Texte, ein Beispiel finden Sie auch in unserem Bereich Downloads (dort unter "Eigene Downloads").
  • u.V.m.
Dokumenten- und Datei-Import

Besonders praktisch ist der Import von Dokumenten zur Akte und deren Verwendung im Rahmen der Sachbearbeitung in der Akte.

  • Drag und Drop sowie Scan-Import von beliebigen Dokumenten und Dateien zur Akte machen das Archivieren von Dokumenten sehr einfach
  • Zuordnung und Aufruf von beliebigen externen Dokumenten (insb. aller Microsoft-Office-Dokumenten), Tabellen, Grafiken, Scann-Dateien, e-mails etc., selbst ausführbaren Programmen (!) zur Akte
  • Scannen der Eingangspost mit sofortiger Weiterverarbeitung mit den elektronischen Dokumenten-Workflows
  • Scannen von Strafakten und Verwendung im Hauptverhandlungs-Termin
  • Import auch von gespeicherten e-mails und Telefax und Aufruf aus der Akte heraus durch einfachen Doppelklick
  • Drag+Drop-Import von Digitalen Diktatdateien und Spracherkennungsdateien (gespeicherte Spracherkennungsitzungen) zur direkten Weiterverarbeitung mit den integrierten Workflows der elektronischen Akte
  • LawFirm® integriert die Kanzlei-Aktenverwaltung, Digitale Diktate bzw. Digitales Diktieren, Spracherkennung und die Elektronische Akte mit ihren Elektronischen Arbeitsmappen zur vollständig Digitalen Sachbearbeitung
  • Gescannte Eingangspost drucken statt kopieren ist wesentlich preisgünstiger
  • u.V.m.
Zusatzfunktionen

Komfortable Zusatzfunktionen und -Programme geben der Textverarbeitung in LawFirm® 'den letzten Schliff'

  • Auflistung aller zur Akte gespeicherten Dokumente in der Aktenhistorie
  • Automatische Erstellung einer Postausgangsliste bei Eintrag von Porto zu den Nebenkosten
  • LawFirm®-Tool als Hilfsmittel zum einfachen Auffinden von Vorlagen-Ordnern im Rahmen der Standardtext-Anpassung
  • Zum Lieferumfang gehören auch Gliederungsvorlagen für juristische Texte, ein Beispiel finden Sie auch in unserem Bereich Downloads (dort unter "Eigene Downloads").
  • u.V.m.
  • Drucken aller Seriendruckfelder mit Inhalt über eine spezielle Dokumenten-Vorlage
  • Export von ausgewählten Dokumenten einer Akte zur mobilen Akte
  • u.V.m.